Main Page
History
Restoration
Jeep Assembly
Finished Jeep in Detail
Front und Heckansicht
Seitenansicht
Windschutzscheibe
Motorraum
Innenansicht
Technical Details
G503 Jeep Locator
WEB Links
Oldtimerversicherung
Treffen Termine
Impressum
     
 


Seitenansicht

Willys Overland Jeep MB Seitenansicht rechts
Willys Overland Jeep MB Seitenansicht links ohne Axt und Schaufel Zustand ab Werk

Der Jeep war zwar ab Werk mit einem umfangreichen Werkzeugsatz, Schneeketten und Ersatzteilen ausgerüstet, die Axt und Schaufel gehörten jedoch nicht dazu.

Die Vorrichtungen sind zwar vorhanden, das Fahrzeug wurde aber erst bei den Truppenteilen bei Bedarf damit ergänzt.

Willys Overland Jeep MB Seitenansicht links mit Axt und Schaufel

Willys Overland rüstete den MB mit Goodyear Reifen aus. Leider waren zum Zeitpunkt der Fertigstellung keine entsprechenden Reproduktionen erhältlich. Diese sind mittlerweile verfügbar. Bei Gelegenheit werden die derzeit montierten Firestone Reifen gegen die neuen Goodyear Reifen getauscht.


Willys Overland Jeep MB U.S.A. Registration Number Hood Number Die Combat-Felge (Split-Rim) ist eine
 zweiteilige Felge welche den Reifen
 mittels Spannring auf der Felge hält,
 auch wenn dieser ohne Luft ist. So
 war das Weiterfahren auch bei einem
 zerstörten Reifen möglich.
 Ab Februar 1942 hat die Combat-
 Felge die bis dahin verbaute einteilige
 Felge (Solid-Rim) abgelöst.
 Hersteller Kelsey Hayes.
 Die Ventile wurden durch einen
 Ventilschutz gegen den Abriss ge-
 sichert. Der Hersteller war Schrader,
 ebenso vom Ventil und der Ventil-
 kappe mit Gabel zum ausdrehen des
 Ventils.

 Link Combat-Felge
Willys Overland Jeep MB Combat Felge Firestone Reifen Schrader Ventilkappe und Valve Stem Protector


Willys Overland Jeep MB USA Registration Number Haubennummer blau Für die US Army Registration Nummer
 gab es ab Werk nur eine Schriftart.
 Diese wurde bis 1945 ausschließlich
 in blau aufgebracht. Erst nach der
 Überstellung an die Einheit wurde
 diese bei Bedarf in weiß übermalt.
 Ebenso wurden dort erst die Fahr-
 zeuge mit Sternen und taktischen
 Zeichen versehen.
 Die Nummer 20 war bei jedem Jeep
 der eigentlichen Registrationsnummer
 vorangestellt. Diese verwies auf die
 Zuordnung des Fahrzeuges in die
 1/4 Tonnen Klasse.

 S=Suppressed (Funkentstört)Willys Overland Jeep MB S suppressed Funkentstört 
Willys Overland Jeep MB Sicherungskette Halter Schraube WindschutzscheibeWillys Overland Jeep MB Sicherungskette Top Bow Verdeckgestänge Halter
 Sicherungsketten MB Style Sicherungskette MB Style


Willys Overland Jeep MB Spiegelarm SpiegelhalterWillys Overland Jeep MB Spiegelarm befestigt korrekt mit Hutmuttern roter Fibre Washer Unterlegscheibe
 Den Spiegelarm selbst gibt es in
 mehreren leicht unterschiedlichen
 Ausführungen
 Der Spiegelarm wurde mit Hutmuttern
 und Faserunterlegscheiben befestigt.
                          Willys Overland Jeep MB KinBee Rücksiegel mit blau gtöntem Spiegelglas                         
          KingBee Rückspiegel
        mit blau getöntem Glas


Willys Overland Jeep MB CB Corcoran Brown Rückstrahler Katzenauge Grotelite 100 Lens Linse Einsatz Reflector EC markierte Schrauben zur
 Befestigung der Karosseriegriffe.

 CB Corcoran Brown Seitenstrahler
 Gehäuse mit originalen Grotelite 100
 Reflektoren in rot.
 Übergroße Mutter zur Befestigung
 der Seitengurte und des Verdeck-
 gestänge Halters.
 Half Door Verschlüsse waren nicht
 Lackiert.
Willys Overland Jeep MB Top Bow Verdeckgestänge Halter grap handle Griff Seitengriff Haltegriff
Willys Overland Jeep MB Jam Nuts Body mounting Pads Spezielle Jam Nuts wurden für die
 Befestigung vieler Teile am Body
 verwendet.
Willys Overland Jeep MB caged nuts captive nuts nut